Kunstakut-Logo

 Volker Frechen




Termine und aktuelle Arbeiten



  • 8x8
  • Nach der Ausstellung
    ist vor der Ausstellung

    Die letzte MIKADO-Ausstellung

    8 x 8 – Die Kunst der Veränderung

    fand vom 4. bis 15. Oktober 2017
    in der Fabrik45 in Bonn statt.

    Im Mittelpunkt der Ausstellung standen 8 x 8, also 64 Arbeiten im Format 30 x 30 cm, die durch gegenseitige Inspiration entstanden sind.

    Das Werk eines/r der acht Mikados war jeweils der Ausgangspunkt für eine von acht Bildreihen mit jeweils acht Arbeiten.

    Bei der bekanntermaßen breiten Stilvielfalt der Mikados aus Malerei, Zeichnung, Fotografie, Installation, Objekt und Collage eine echte Herausforderung. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen.

  • =64

    Neben dem „Gemeinschaftswerk“ wurden Einzelarbeiten gezeigt, die sich thematisch ebenfalls im Spannungsfeld „Inspiration – Kopie“ (vgl. KW 43/2016) bewegten. Neben den Bildern rundeten Musik, Performances und Lesungen das Programm ab.

    Mit von der Partie waren:

    Waltraud Caspari-Philips
    Uwe Castens

    Volker Frechen
    Ingrid Grießer
    Thomas Ortmanns
    Peter Philips
    Jutta Pintaske
    Klaus Weinbrenner
    und Gäste

    Wer es nicht zur Ausstellung geschafft hat oder noch mal wiederkommen möchte:

    Die 8x8 Bilder werden in der zweiten Aprilhälfte 2018 im Kurfürstlichen Gärtnerhaus in Bonn zu sehen sein.

  • nach oben


  • amnesia
  • Retro, online

    Vom 10.7. bis 10.8.2017
    habe ich auf dieser Website eine
    Retrospektive meiner Collagen gezeigt.

    Vorgestellt wurden fast alle Serien, die zwischen 1997 und 2017 entstanden sind.

    Über 80 Collagen wurden auf einer Seite präsentiert. Eine derart umfassende und systematische Zusammenstellung gab es noch nie.

    Manches war zum allerersten Mal überhaupt zu sehen. Viele Sachen, die vor 2010 entstanden sind, waren schon seit Jahren nicht mehr gezeigt worden.

    Dadurch wurde erstmals die Entwicklung meines künstlerischen Schaffens nachvollziehbar – von den frühen Tagen bis in die heutige Zeit.

    Interessant für jene, die bislang nur einen Ausschnitt kennengelernt haben. Und ein freudiges Wiedersehen für all jene, die meine Kunst schon seit Jahrzehnten begleiten.

    Der Link wurde hier am 10.7. veröffentlicht, ist inzwischen aber wieder deaktiviert.

    Selbstverständlich war es bei dieser Online-Retrospektive kaum möglich, alle Bilder aller Serien zu zeigen. Aus den 27 vorgestellten Serien wurden (von insgesamt 830 Bildern) jeweils nur Beispiele gezeigt.

    Nicht berücksichtigt waren außerdem Einzelwerke, die keiner Serie zugeordnet sind und meist konzeptueller und großformatiger angelegt sind. Derzeit ist hier ein Überblick von Einzelarbeiten zu sehen, die zwischen 2010 und 2016 entstanden sind. Ein umfassender Überblick kommt irgendwann später dran.

  • nach oben


  • MIKADO
  • Kunst auf Karte

    Die Künstlergruppe MIKADO hat 2012 eine Postkartenedition herausgebracht, von der noch Restbestände vorhanden sind.

    Von jedem der sechs damaligen Mitglieder sind zwei Arbeiten vertreten, also Kunstwerke von

    Waltraud Caspari-Philips,
    Uwe Castens,
    Volker Frechen,
    Ingrid Grießer,
    Thomas Ortmanns und
    Jutta Pintaske.

    Das Postkartenset umfasst damit zwölf Postkarten im Format DIN A6, die zu einem Preis von 10,- Euro (zzgl. 1,45 Euro Versandkosten) erworben werden können.

    Bei Interesse einfach eine E-Mail an vf [at] kunstakut [Punkt] de

    Inzwischen wird MIKADO zusätzlich von Peter Philips und Klaus Weinbrenner bereichert.

  • nach oben